Am Samstag, den 22. Juni 2013 war die Wetterlage am Nachmittag äusserst unsicher. Die Berge waren nebelverhangen und die Sicht schlecht. Trotz der trüben Vorhersage starteten wir mit unseren Kindern um 18.00 Uhr vom Wanderparkplatz Bazora und mit jedem Schritt wurde es lichter und lichter. Auf der Schihüttte angekommen, wurden wir mit blauem Himmel, klarer Aussicht bis zum Bodensee und einer herrlichen Rundumsicht in die Schweizer und Vorarlberger Bergwelt belohnt. Hannelore Egger verwöhnte ihre Gäste in der Schihütte und Egger Franz war mit einer Biege Holz für das Sonnwendfeuer schon bestens gerüstet!
Alle Kinder durften mithelfen, das Sonnwendfeuer aufzubauen und richteten eifrig ein tolles Lagerfeuer zum brötla ein.
 
Beim gemütlichen Grillen rund um das Lagerfeuer warteten wir bis zum Eindunkeln auf das Anzünden des Sonnwendfeuers. Um ca. 21.30 Uhr erleuchteten auf den Bergspitzen ebenfalls die Sonnwendfeuer.
Gegen 22.30 Uhr nahmen wir mit unseren Taschenlampen den Abstieg zum Parkplatz in Angriff.
Reich beschenkt mit unseren schönen Eindrücken von diesem Abend!
L.G. Daniela 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.